Artikel mit dem Tag "reise"



30. April 2018
An Tag 4 machen wir uns von Cuenca auf den Weg nach Guamote. Wir besuchen unterwegs zunächst eine kleine Weberei und anschließend die Ruinen einer Inkastadt in Ingapirca. Am Abend erreichen wir Guamote. Ein kleines Bergdorf der Indigenen, gefühlt mitten im Nirgendwo. Genau meins. ;-) Wir übernachten im süßen Gästehaus des Schulungszentrums Inti Sisa und besuchen am nächsten Morgen die örtliche Grundschule. Die Kiddies trudelten nach und nach ein und wurden von der Lehrerin herzlich...
22. April 2018
Heute sind wir in Cuenca unterwegs. Wir fahren zuerst mit unserem Bus hoch auf einen Berg. Von dort oben kann man ganz Cuenca sehen. Allerdings war es etwas diesig. Interessanter waren daher sowohl die Kirche, in der gerade ein Gottesdienst stattfand - und der Stand mit Meerschweinchen am Spieß. Für das Essen nach dem Gottesdienst war also gesorgt. ;-) Wir fuhren anschließend wieder herunter und besuchten eine Panamahut-Fabrik, bevor wir uns danach zu Fuß durch die Stadt machten. Cuenca...
15. April 2018
Am Morgen machen wir uns mit dem Bus auf den Weg nach Cuenca. Nachdem wir eine kleine Kakao-Plantage besucht haben, fahren wir hoch in die Berge. Der erste Blick auf einen Nebelwald ist atemberaubend. Wir fahren über einen Pass bis auf 4000 Meter Höhe. Als wir dort für einen kleinen Fotostopp anhalten, merken wir sofort, wie dünn die Luft da oben ist. Ein paar Meter laufen und schon dreht sich alles im Kopf. Die baldige Wanderung bis auf 5000 Meter Höhe wird eine echte Herausforderung. :-O...
08. April 2018
Wir sind so happy! Nach dem 12stündigen Flug sind wir morgens in Guayaquil gelandet. Unsere Rundreise durch Ecuador und anschließend zu den Galapagos-Inseln hat begonnen. Nach einem kurzen Frühstück sind wir auch direkt zum Stadtrundgang durch Guayaquil gestartet. Direkt hinter unserem Hotel befand sich die Kathedrale - und direkt gegenüber ein kleiner Park voller Leguane, von dem wir bereits vorher im Reiseführer gelesen haben. Damit glühten die Kameras bereits, bevor es so wirklich los...
10. Juni 2017
Nach einer entspannten Nacht in unserer Öko-Lodge haben wir uns vor unserer Weiterfahrt die örtliche Schule besucht. World Insight unterstützt dort den Englisch-Unterricht für die Kinder im Dorf. Bereits von Weitem haben wir lautes "Geschrei" in der Schule gehört. Später stellte sich heraus, dass sie dem Lehrer die Vokabeln nachgesprochen haben. Jeder so laut er nur konnte. :) Die Kinder haben uns begeistert empfangen und wir haben in der letzten Reihe Platz genommen und beim Unterricht...
21. Mai 2017
Das chinesische Viertel in Saigon und unterwegs im Mekong-Delta
07. Mai 2017
Nach entspannten Tagen in Mui Ne machen wir uns auf den Weg nach Ho-Chi-Minh-Stadt. Der alte Name Saigon klingt aber einfach schöner. ;-) Saigon boomt. Das sehen wir schon, als wir uns durch den Verkehr in Richtung Innenstadt quälen. Überall werden große Hochhäuser gebaut, voll mit neuen Wohnungen. Wir beginnen mit einer kleinen Sightseeing-Tour. Das Hauptpostamt, das Rathaus und diesen großen Boulevard, der mich sehr an die Rambla in Barcelona erinnert. Wir sind dort mitten im neuen...
04. Mai 2017
Mein heutiger Reisebeitrag umfasst gleich vier Tage. Denn wir sind wir viel mit dem Bus unterwegs gewesen, sodass nicht allzu viele Bilder entstanden sind. Außerdem hatten wir zwei freie Tage, die viel vom Sonnenbaden und im Meer planschen dominiert waren. Los ging es von Hoi An nach Quy Nhon. Unterwegs halten wir an sogenannten Cham-Türmen. Die Chams waren eine alte Kultur, die mittlerweile kaum noch existiert. Es gibt nur noch wenige Nachfahren und sie gelten als eine Minderheit in Vietnam....
01. Mai 2017
Die erste Woche ist schon vorbei. Die Zeit rast und wir machen uns auf den Weg von Hue über den Wolkenpass nach Hoi An. Unterwegs stoppen wir an einem typisch vietnamesischen Friedhof. Das gehört einfach dazu... :-) Anschließend halten wir noch an einer Lagune, umsäumt von großen Reisfeldern. Ein Fischer ist grad zu Fuß im Wasser unterwegs, um nach dem Fang zu schauen. Die langen schmalen Holzboote lassen vermuten, dass hier morgens oder abends gut was los ist. Dann geht es weiter zum...
28. April 2017
Nach der wackligen Fahrt im Nachtzug kommen wir morgens in der alten Kaiserstadt Hue an. Hue war früher einmal die Hauptstadt Vietnams und es gibt viel zu sehen. Unsere erste Station sind die Kaisergräber aus der Nguyen-Dynastie. Die Anlage hat etwas Mystisches. Auf Treppen und Geländern hinterlässt die hohe Luftfeuchtigkeit ihre Spuren. Vieles ist mit einer leichten Moosschicht bedeckt. In Kombination mit diesen faszinierenden weißen knorrigen Bäume hat dieser Ort etwas Besonderes. Etwas...

Mehr anzeigen

Social Networks, Communities and Blog