Artikel mit dem Tag "street"



10. Juni 2017
Nach einer entspannten Nacht in unserer Öko-Lodge haben wir uns vor unserer Weiterfahrt die örtliche Schule besucht. World Insight unterstützt dort den Englisch-Unterricht für die Kinder im Dorf. Bereits von Weitem haben wir lautes "Geschrei" in der Schule gehört. Später stellte sich heraus, dass sie dem Lehrer die Vokabeln nachgesprochen haben. Jeder so laut er nur konnte. :) Die Kinder haben uns begeistert empfangen und wir haben in der letzten Reihe Platz genommen und beim Unterricht...
28. Mai 2017
Wir verabschieden uns von Saigon und machen uns auf den Weg zur Grenze nach Kambodscha. Mit einem extra Dollar hier und zwei extra Dollar da, haben wir den Grenzübergang recht schnell hinter uns gebracht. ;) Mit einem kleinen Bus - ab jetzt besteht unsere Gruppe nur noch aus 11 Leuten - machen wir uns auf den Weg. Unser Ziel ist die World Insight Eco Lodge im kleinen Dorf Prasat. Kurz vor dem Ziel geht es aber nicht mehr mit dem Bus, sondern in einem kleinen Holzboot weiter. Die Angelegenheit...
21. Mai 2017
Das chinesische Viertel in Saigon und unterwegs im Mekong-Delta
04. Mai 2017
Mein heutiger Reisebeitrag umfasst gleich vier Tage. Denn wir sind wir viel mit dem Bus unterwegs gewesen, sodass nicht allzu viele Bilder entstanden sind. Außerdem hatten wir zwei freie Tage, die viel vom Sonnenbaden und im Meer planschen dominiert waren. Los ging es von Hoi An nach Quy Nhon. Unterwegs halten wir an sogenannten Cham-Türmen. Die Chams waren eine alte Kultur, die mittlerweile kaum noch existiert. Es gibt nur noch wenige Nachfahren und sie gelten als eine Minderheit in Vietnam....
31. August 2014
Der Reisebericht vom heutigen Tag fällt eher etwas kürzer aus. Denn nachdem wir durch Cannaregio Richtung Norden von Venedig gelaufen sind, haben wir uns mit dem Vaporetto auf den Weg nach Murano gemacht. Die Nachbarinsel, die besonders für ihre Glaskunst bekannt ist. Und ganz ehrlich: in Venedig fanden wir diese ganzen Glasprodukte einfach nur kitschig und wir wollten uns die Insel anschauen, ohne an jedem Laden stehen zu bleiben. Aber daraus wurde nix, denn fast jeder dieser unzähligen...
25. Mai 2014
Taschkent, die Hauptstadt Usbekistans, ist echt so ein Ding für sich. Ich bin mir noch immer nicht sicher, ob ich diese Großstadt mag oder nicht. Nur ganz vereinzelt zeigen sich Bauten, die an die alten Seidenstraßen-Zeiten erinnern. Aber viel präsenter ist hier die ehemalige Sowjetunion. Noch heute sind rund 70% der Einwohner Russen bzw. deren Nachfahren. So wie Taschkent architektonisch aussieht - so stelle ich mir russische Städte vor. Viele Plattenbauten und eine manchmal wirklich...
23. Mai 2014
Chiwa, dessen Altstadt von mächtigen Mauern umgeben ist, erinnert sehr an ein Museum. Ein Bau schicker als der andere, alles tipp topp in Schuss, jede Menge Motive. Und trotzdem wirkt Chiwa im Vergleich zu Bukhara und Samarkand wie eine winzig kleine Stadt. Die Sehenswürdigkeiten befinden sich alle innerhalb der Stadtmauern, drumherum tobt das "normale" Leben. Wir laufen kreuz und quer und schauen uns die verschiedenen Gebäude an. Unter anderem eine Moschee mit unzähligen Holzsäulen im...
19. Mai 2014
Der zweite Tag in Buchara begann erstaunlich idyllisch. Kreuz und quer ein paar kleine Straßen entlang und dann stand da mittendrin dieses süße knubbelige Gebäude namens Chor Minor. Diese kleine Moschee mit gleich vier Minaretten - sie sieht aus wie eine Mini-Ausgabe des Taj Mahal, oder? Und so mitten im dörflichen Wohngebiet. Da war es wohl auch nicht verwunderlich, dass ein älterer Herr mit seinem "Viehzeug" die Straße entlang gelaufen kommt. Ich fand diese Szene einfach herrlich... :D...
16. Mai 2014
Der 5. Tag bricht an und die erste Sightseeing-Tour durch Buchara beginnt. Wir starten am Mausoleum der Samaniden, dem ältesten erhaltenen Gebäude der Stadt. Ich bin überrascht - keine Mosaike, keine bemalten Fliesen. Stattdessen Muster und Strukturen aus gebrannten Ziegeln. Schlichtheit kann so schön sein... Ihr kennt Hiobs-Botschaften? Nun, der Prophet soll einer Legende nach nahe des Mausoleums einen Brunnen für die durstige Bevölkerung errichtet haben. Und so hat man um diese Quelle...
25. September 2013

Social Networks, Communities and Blog