Unterwegs bei den Russen aus der Kaiserzeit

Boah, was war das heute für ein toller Tag! Ich sage gleich mal vorweg vielen Dank an Jacqueline, dass ich mit zu einer so spannenden und wahrscheinlich noch recht unentdeckten Lost Places-Location irgendwo in Brandenburg mitkommen durfte. Der ganz kurzfristig beantragte Urlaubstag hat sich definitiv gelohnt.

 

Ich werde nicht verraten, wo das war, vielleicht findet ihr es aber auch selbst heraus. Denn noch scheint dieser Ort eher ein Geheimtipp zu sein und das darf meiner Meinung nach auch gern so bleiben. ;-)

 

Also, auf ging´s. An einem Kindergarten hat uns der Wachschutz aufgesammelt und uns zum Gelände geführt. Er schloss dann die Gebäude für uns auf und erzählte uns ein bisschen was über die Geschichte und Nutzung der Gebäude. Dann durften wir uns frei bewegen, was wir natürlich auch ausgenutzt haben. Es ging treppauf treppab und kreuz und quer durch die ganzen Räume.

 

So fanden wir uns in einem ehemaligen Theatersaal wieder, wo sogar noch der Strom funktionierte, weil als eine spezielle Aktion noch im Sommer 2009 einige Konzerte dort stattfanden.

 

Im Haupthaus sind wir durch die ganzen Räume getigert, fanden Schränke mit russischen Zeitungen drin, waren in einem Tonstudio und haben auch mal auf den Dachboden gelukt.

 

Und dann gab es dort noch ein Schwimmbad. Wow, was für eine tolle Location! Ich muss sagen, das Trockenschwimmen hat echt Spaß gemacht. ;-))

 

Dieser Ort ist ein wahres Motivparadies und die Chancen stehen gut, dass wir auch nochmal dorthin fahren werden, weil uns die 4 Stunden dann doch nicht ausgereicht haben.

 

Im Nachhinein haben wir noch erfahren, dass es einige weitere spannende Gebäude zu erkunden gibt und wohl auch die Keller der Gebäude sehr interessant sind. Nunja, solange jemand eine funktionierende Taschenlampe dabei hat... ;-)

 

Dafür, dass die Gebäude schon seit einer ganzen Weile leerstehen, ist alles noch sehr gut erhalten. Andererseits kann man auch sehr gut erkennen, wie der Zahn der Zeit an den Gebäuden nagt, die nach dem Auszug in einem Top-Zustand waren und sofort weiter hätten genutzt werden können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Networks, Communities and Blog