Kuba | Tag 12-14 | Guardalavaca

An Tag 12 brachen wir zu unserer letzten Etappe auf. Unser Ziel war der Strand von Guardalavaca, wo wir die letzten Tage unserer Rundreise noch einmal die Seele baumeln lassen konnten. Der Tag bestand eigentlich nur aus einer langen Busfahrt mit dem ein oder anderen kurzen Stopp unterwegs, sodass nicht viele Bilder entstanden sind.

Guardalavaca war ein wirkliches Paradies. Auch dieser Name: Guardalavaca! Guardalavaca - das klingt sooooo toll! :-D

Okay, mit unserem Hotelzimmer hatten wir anfangs etwas Pech. Unser müffelndes "Feuchtbiotop" haben wir nach einer Nacht gegen ein normales Hotelzimmer getauscht, so dass wir die letzten Tage auch wirklich genießen konnten. Wir haben in der Sonne gebrutzelt, sprangen ins Wasser und haben wieder in der Sonne gebrutzelt, und sprangen wieder ins Wasser usw. Einfach Entspannung pur...

Am vorletzten Tag haben wir uns mal so richtig sportlich betätigt und sind zwei oder drei Kilometer zu einem kleinen Markt in der Nähe gefahren - das ein oder andere Souvenir wollten wir doch noch mit nach Hause nehmen. Auf der Strecke haben wir wunderbare paradiesische Motive vor unsere Linse gekriegt, das hat sich wirklich nochmal gelohnt.

Am letzten Tag haben wir dem Hotel noch ein paar CUC extra bezahlt, sodass wir bis zum späten Nachmittag unserer Zimmer behalten konnten. So hatten wir noch einmal genug Zeit für eine Runde relaxen am Strand und planschen im Wasser. ;-)
Irgendwann mussten wir dann aber doch raus und haben uns mitsamt Kamera in der Hotelanlage herumgetrieben, um noch ein paar richtige Kitschbilder zu schießen. Was wäre ein Urlaub in der Karibik ohne diese Bilder, oder? ;-)

Damit endet unser Traumurlaub auf dieser wundervollen Insel - viel zu schnell...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Networks, Communities and Blog