Ecuador | Tag 1 | Guayaquil

Wir sind so happy! Nach dem 12stündigen Flug sind wir morgens in Guayaquil gelandet. Unsere Rundreise durch Ecuador und anschließend zu den Galapagos-Inseln hat begonnen. Nach einem kurzen Frühstück sind wir auch direkt zum Stadtrundgang durch Guayaquil gestartet. Direkt hinter unserem Hotel befand sich die Kathedrale - und direkt gegenüber ein kleiner Park voller Leguane, von dem wir bereits vorher im Reiseführer gelesen haben. Damit glühten die Kameras bereits, bevor es so wirklich los ging.

Weiter ging es durch die Stadt Richtung runter zum Fluss Guayas. Während mich die Gebäude der Stadt irgendwie an Kuba erinnerten, fiel mir beim Blick entlang der Uferpromenade spontan Hamburg ein. ;-)

Am Ende der Promenade konnten wir bereits das Ziel unseres Rundgangs sehen. Der Hügel Cerro Santa Ana - gesäumt von bunten alten Häusern und einem Leuchtturm obendrauf. Etwas gemein waren die 444 Stufen bis hoch zum Leuchtturm schon. Es war ordentlich heiß und nach dem langen Flug waren die Beine noch nicht ganz in Schwung. Der Muskelkater der nächsten beiden Tage zeigte das ganz gut. ;-) Der Ausblick von dort oben war aber jede Stufe wert.

Am Nachmittag hatten wir Zeit, die Stadt selbst zu erkunden. Und - na klar - gingen wir direkt wieder zum Leguan-Park und legten uns dort mit den Kameras bewaffnet den Leguanen in den Weg. Sie haben keine Scheu, liegen auf dem Rasen oder auf dem Bürgersteig im Weg herum. Was für ein Anblick!

Nachdem wir uns vom Park loseisen konnten, sind wir noch eine Runde in den Hotel-Pool gesprungen, bevor wir uns auf die Suche nach etwas Essbaren machten. Der Abend endete dann mit dem Rückweg durch einen Regenguss zum Hotel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Wolfgang Schütt (Montag, 09 April 2018 06:44)

    Tolle Impressionen! Danke!

Social Networks, Communities and Blog