· 

Meerliebe ❤ Gefangen auf Island | Tag 5

 

Kennt ihr die Serie "Trapped"? Die Krimi-Serie spielt in Seyðisfjörður, es ist Winter und die einzige Straße raus ist wegen dem Schnee gesperrt. Gefangen in Seyðisfjörður.

Genau so erging es uns am zweiten Tag auf Island - oder besser: auf der Norröna. Ein Schneesturm verhinderte, dass wir die Fähre verlassen konnten. Wind und Schnee fegten durch den Ort, manchmal war so gut wie nichts mehr zu sehen, kurz danach schien alles vorbei zu sein. Wir hatten am Nachmittag noch etwas Hoffnung, weil der Sturm dann nachlassen sollte, aber die Norröna-Crew hat die Türen geschlossen gehalten.

Wir hatten extra Skihose und Schneestiefel gekauft, um auch im Schnee durch die Landschaft zu stapfen, aber leider durften wir nicht. Und so blieb uns nichts anderes übrig, als mit Blick auf das Treiben auf dem Panorama-Deck zu sitzen.

Immerhin konnten wir uns an den schönen Tag zuvor zurück erinnern. Wir waren nicht "umsonst" bis nach Island gefahren. Und außerdem haben wir nun einen Grund, irgendwann nochmal hierher zurückzukehren. :-)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0