Kuba | Tag 7 | Trinidad & Cienfuegos

Uns verschlug zu allererst nach Trinidad. Es ist wohl eine der schönsten Orte auf ganz Kuba. Der Ort ist Weltkulturerbe der UNESCO und hat sich diesen Titel mehr als verdient. Die prächtigen Kolonialbauten zeugen noch immer von der Blütezeit, die vor über 100 Jahren endete, als der Umsatz von Zuckerrohr stark zurückging. Dennoch haben die reichen Plantagenbauern ihre Spuren hinterlassen und eine Stadt mit tollen Plätzen, engen Gassen und unzähligen Kolonialbauten geschaffen. Alles ist sehr gut erhalten und so hat man das Gefühl, durch ein Open Air-Museum zu laufen. Wir haben uns durch die noch menschenleeren Gassen treiben lassen - frei von anderen Touristen. Das frühe Aufstehen hat sich definitiv gelohnt! ;)

 

Unser zweiter Stopp des Tages war die Stadt Cienfuegos. Insbesondere der zentrale Parque José Martí mitten in der Stadt ist von großen und gut in Schuss gehaltenen Gebäuden umrahmt. Ein Gebäude erinnert an das Kapitol in Havanna, ein anderes Bauwerk an eine Miniausgabe des Triumphbogens in Paris. Und direkt am Meer kommen dann Villen zum Vorschein, von denen manch ein Gutbetuchter in Deutschland wohl nur träumen kann. Alles wirkt total pompös. Ob das nun prunkvoll oder kitschig ist, bleibt dem Geschmack überlassen - aber beeindruckend sind diese kleinen Paläste allemal. Nach dem Mittagessen in einer Marina haben wir noch einen kurzen Stopp am Palacio de Valle eingelegt. Gut, es gibt ein paar Stellen mit abgeblättertem Putz, aber man sieht die unglaubliche Detailverliebtheit, die die Schönen und Reichen früher an den Tag gelegt haben.

 

Der letzte Stopp des Tages war - hm, ich weiß nicht genau wo. Jedenfalls konnte man einen Ausflug mit einer alten Dampflok zu einer Plantage machen, den Andrea und ich uns aber "geklemmt" haben. Die Alternative für die Zurückgebliebenen war nämlich eine Pause mit leckerem Kaffee in einer schönen kleinen Anlage mitten im grünen Nirgendwo - für uns viel verlockender. ;-)

 

Die Pause am Pina Colada-Stand, bei dem man den Rum selbst reinmixt, war auf dem Weg zum Hotel in Havanna ein super Ausklang des Tages. *hicks* :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Networks, Communities and Blog